Qualifizierung

Produktionsfachkraft CNC (w/m/d)

Teilzeit

Vollzeit

Online

W/BZ Zertifikat

IHK-Abschluss

Förderung

→ Inhalt

  • Metallgrundlagen
    • Anreißen, Körnen, Feilen
    • Bohren, Reiben, Senken
    • Gewindebohren, Gewindeschneiden
    • Drehen, Fräsen
    • Metallgrundlagen Vertiefung
    • Theorieunterricht
  • Technische Kommunikation
    • Grundlagen technisches Zeichnen
    • Lesen von technischen Zeichnungen
  • Grundlagen Messtechnik
    • Methoden der Prüf- und Messtechnik
    • Einsatz von Messgeräten und Prüfmitteln
  • CNC-Ausbildung
    • Aufbau und Betrieb von CNC-Werkzeugmaschinen
    • Programmierung von CNC-Dreh- und Fräsmaschinen
    • Manuelle Programmeingabe an CNC-Maschinen
    • Ausmessen von Dreh- und Fräswerkzeugen
    • CNC-Maschinen rüsten und Werkstücke fertigen
  • EDV-Grundlagen
  • Bewerbungstraining
→ Bildungsziel und Einsatzbereiche

Produktionsfachkräfte CNC (w/m/d) sind überall dort tätig, wo mit CNC-Maschinen gearbeitet wird. Sie bestücken und bedienen CNC-Bearbeitungsmaschinen nach Anweisungen, überwachen Fertigungsvorgänge und kontrollieren Prüfmaßnahmen an Werkstücken. Bei guten Leistungen ist nach 7 Monaten ein Einstieg in die Umschulung zum Maschinen- und Anlagenführer IHK (w/m/d) möglich.

    → Voraussetzung

    • Ausreichende Deutschkenntnisse
    • Keine Allergien gegen Öle, Kühl-, Schmier- und andere Hilfsstoffe
    → Dauer

    9 Monate Vollzeit (1485 Unterrichtseinheiten)

    → Leistungen

    Theoretischer und fachpraktischer Unterricht im Winkler Bildungszentrum

    → Prüfung und Abschluss

     W/BZ Teilnahme-Zertifikat

    → Förderung und Finanzierung

    Unter gegebenen Voraussetzungen ist eine Förderung durch das Jobcenter, bzw. die Agentur für Arbeit (durch einen „Bildungsgutschein – Qualifizierungschancengesetz“), den Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr sowie eine Rehabilitationsförderung seitens eines Rentenversicherungsträgers möglich. Soweit keine Finanzierung durch einen Kostenträger erfolgt, kann die Umschulung auch selbst bezahlt werden.

    → Nächste Starttermine

    ⇒ 26. September 2022

    ⇒ 27. März 2023

    ⇒ 27. September 2023

    Ihre Ansprechpartnerin
    für Umschulungen

    Henriette Andris

    Telefon: 07721/9198-41
    Telefax: 07721/9198-18
    henriette.andris@wbzgmbh.de