Online Akademie

Qualifizierung im Sicherheitsbereich – Objektschutz und Bewachung (IHK)

 

 

Qualifizierung im Sicherheitsbereich –

Objektschutz und Bewachung (IHK) – D-593

Sachkundeprüfung Bewachungsgewerbe (34a)

Im Bewachungsgewerbe sind in den letzten Jahren die Anforderungen an die Qualifikation der Beschäftigten erheblich gestiegen. In diesem Kurs werden Sie auf die Sachkundeprüfung nach § 34a Gewerbeordnung vorbereitet. Nach erfolgreich abgelegter Sachkundeprüfung vor der zuständigen IHK verfügen Sie über die idealen Voraussetzungen für den Einstieg in das Bewachungsgewerbe.

 

→ Kursinhalte

  • Recht und Ordnung
  • Gewerberecht
  • Datenschutz
  • BGB (Bürgerliches Recht)
  • STGB (Straf und Verfahrensrecht)
  • Waffenrecht (Umgang mit Verteidigungswaffen)
  • Unfallverhütung
  • Umgang mit Menschen
  • Sicherheitstechnik

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34a GewO vor der IHK

→ Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Die Schutz- und Sicherheitsbranche boomt und hat sich zu einem wichtigen Wirtschafts- und Beschäftigungsbereich entwickelt. Die Umsatz- und Beschäftigtenzahlen steigen weiterhin, da auch die öffentlichen Stellen auf private Sicherheitsdienste zurückgreifen.

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Qualifizierung bestehen in vielen Bereichen des privaten Sicherheitsgewerbes Beschäftigungsmöglichkeiten. Als Einsatzgebiete in Frage kommen Revierdienst, Alarmverfolgung, Warenhausdetektiv, Türsteher sowie Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder Hausrechtsbereich mit tatsächlichem öffentlichen Verkehr.

→ Teilnahmevoraussetzungen

Ein sicherer Umgang mit dem PC und die Beherrschung der deutschen Sprache (B2) sind Grundvoraussetzung für diesen Kurs. Zwingend erforderlich ist ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung.

→ Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die den Einstieg in das private Sicherheitsgewerbe suchen.

→ Dauer

  • Dauer: 8 Wochen in Vollzeit (360 Lerneinheiten)
  • Unterrichtszeiten: 08:00 Uhr – 16:00 Uhr
→ Ihr Abschluss

Sachkundeprüfung Bewachungsgewerbe (34a) bei der IHK

→ Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.

Soweit keine Finanzierung durch einen Kostenträger erfolgen, kann die Qualifizierung auch selbst bezahlt werden.

→ Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Sie lernen – gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern – unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Mit diesem Mix sind Sie fachlich und persönlich optimal für die Praxis gerüstet. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer virtuellen Online-Akademie Viona® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a.

Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.

Aktuelle Termine

  •  – 
  •  – 
  •  – 
  •  – 
  •  – 
  •  – 
  •  – 

Ihre Ansprechpartnerin

Sanja Kayan

Telefon: 07721/9198-22
Telefax: 07721/9198-18
sanja.kayan@wbzgmbh.de