Online Akademie

Qualifizierung im Sicherheitsbereich – Objektschutz und Bewachung (IHK)

Sachkundeprüfung Bewachungsgewerbe (34a)

Herzlich willkommen in Ihrer Akademie der Chancen
Fortbildungen sind heutzutage unerlässlich, um mit den steigenden beruflichen Anforderungen Schritt halten zu können – egal ob es darum geht, vorhandene Kenntnisse aufzufrischen oder sich völlig neue Fähigkeiten anzueignen. „Lebenslanges Lernen“ heißt die Devise und bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, sich selbst weiterzuentwickeln, sondern auch, sich langfristig einen sicheren Arbeitsplatz mit Aufstiegschancen zu erarbeiten. Wir unterstützen Sie dabei.

→ Ein kurzer Überblick

Im Bewachungsgewerbe sind in den letzten Jahren die Anforderungen an die Qualifikation der Beschäftigten erheblich gestiegen. In diesem Kurs werden Sie auf die Sachkundeprüfung nach § 34a Gewerbeordnung vorbereitet. Nach erfolgreich abgelegter Sachkundeprüfung vor der zuständigen IHK verfügen Sie über die idealen Voraussetzungen für den Einstieg in das Bewachungsgewerbe.

→ Kursinhalte

  • Recht und Ordnung
  • Gewerberecht
  • Datenschutz
  • BGB (Bürgerliches Recht)
  • STGB (Straf und Verfahrensrecht)
  • Waffenrecht (Umgang mit Verteidigungswaffen)
  • Unfallverhütung
  • Umgang mit Menschen
  • Sicherheitstechnik

Abschluss mit der Sachkundeprüfung nach § 34a GewO vor der IHK

→ Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Qualifizierung bestehen in vielen
Bereichen des privaten Sicherheitsgewerbes Beschäftigungsmöglichkeinen.
Als Einsatzgebiete kommen Revierdienst, Alarmverfolgung,
Warenhausdetektiv, Citystreife und Türsteher in gastgewerblichen
Diskotheken in Frage.

→ Teilnahmevoraussetzungen

Ein sicherer Umgang mit dem PC und die Beherrschung der deutschen
Sprache (B2) sind Grundvoraussetzung für diesen Kurs. Das Sprachlevel B2
(Deutsch) wird als Voraussetzung gesetzlich verlangt. Zwingend erforderlich
ist ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung.
Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur
Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

→ Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die den Einstieg in das private
Sicherheitsgewerbe suchen.

→ Dauer

  • Dauer: 8 Wochen in Vollzeit (360 Lerneinheiten)
  • Unterrichtszeiten: 08:00 Uhr – 16:00 Uhr
→ Ihr Abschluss

Sachkundeprüfung Bewachungsgewerbe (34a) bei der IHK

→ Gruppengröße

max. 25 Teilnehmer

→ Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind
entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für
Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.

Soweit keine Finanzierung durch einen Kostenträger erfolgen, kann die Qualifizierung auch selbst bezahlt werden.

→ Hochmodernes Lernkonzept

  • Mehrfach ausgezeichnetes Schulungssystem Viona®
    für virtuellen Live-Unterricht
  • Hochqualifizierte, erfahrene Dozenten
  • Praxisbezogenes Arbeiten, multimediale Werkzeuge
  • Kleine Lerngruppen, schnelle Kursstarts
  • Moderne PC-Arbeitsplätze und persönliche Unterstützung an den
    Standorten
→ Vielfältiger Methodenmix für effektives Lernen

Neben der klassischen Wissensvermittlung durch Ihre Dozenten besteht der
Unterricht auch aus Diskussionsphasen, Rollenspielen, Projektarbeiten und
der Präsentation von Lernergebnissen. Auch selbstständiges Lernen mit
unterschiedlichen Medien gehört zum Konzept. So lässt sich der Lernstoff
optimal vertiefen und bleibt gleich viel besser hängen.

→ Jetzt informieren – wir freuen uns auf Sie!

Geben Sie Ihrem Berufserfolg neuen Schub. Wir beraten Sie zu Ihren ganz
individuellen Möglichkeiten – gerne auch in einem persönlichen Termin.

Aktuelle Termine

  •  – 
  •  – 
  •  – 
  •  – 
  •  – 
  •  – 

Ihre Ansprechpartnerin

Sanja Kayan

Telefon: 07721/9198-22
Telefax: 07721/9198-18
sanja.kayan@wbzgmbh.de