Produktionskraft Drehen, Fräsen, Montage (Modul 2)

 

Bildungsziel und Einsatzbereiche

Einbindung in die Produktionsabläufe
Handhabung von Arbeitspapieren
Maschinen rüsten und bestücken, kontrollieren (konventionell)

 

Inhalte/ Qualifikation

Grundlagen der Metallbearbeitung

  • Vertiefung
  •  Gewindebohren, Gewindeschneiden
  •  Fachtheorie

 Technische Kommunikation, EDV

 Qualitätssicherung, Messtechnik

 Drehen und Fräsen

  • Dreh- und Fräsübungen
  • Warten und Pflegen von Messmitteln, Werkzeugen, Maschinen und Geräten

 Herstellen und Montage von Baugruppen

 

Beginn

Auf Anfrage

 

Dauer

3 Monate/ 480 Stunden

 

Voraussetzungen

Modul Produktionshelfer oder vergleichbare Vorkenntnisse

 

Kosten

2.932,80 €/ Teilnehmer

 

Hinweis

Förderung durch die Agnetur für Arbeit möglich