Drehen + Drehfräsen Grundkurs (Modul 5)

 

Bildungsziel und Einsatzbereich

Drehen:
Der Kurs vermittelt die Grundlagen des Dreh-Moduls von SolidCAM. Am Ende des Kurses kann der Teilnehmer NC-Programme für 2-Achsen CNC-Drehmaschinen erstellen.
Drehfräsen:
Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Technologie Drehfräsen und die Anwendung des Drehfräs-Moduls von SolidCAM. Am Ende des Kurses können die Teilnehmer NC-Programme für Drehfräs-CNC-Maschinen vom Typ XZC, XYZC und XYZCB erstellen.

 

Inhalte/ Qualifikation

SolidWorks – CAD

  • Skizzen, Skizziertechnik, Features, Bemaßungen
  • Einführung in „Konfigurationen“
  • Erzeugen einer einfachen Baugruppe am Beispiel „Aufspannplan“


CAM Drehen

  • Erstellen eines neuen Teils in SolidCAM, Roh- und Fertigmodelldefinition, Spannfutterdefinition
  • Die verschiedenen Bearbeitungsarten/Jobtypen: Drehen, Einstechen, Bohren, GewindedrehenVerschiedene Geometriedefinitionen, ISCAR-StechdrehtechnologieWerkzeugkataloge, Simulationsarten, NC-Programmerstellung


CAM-Drehfräsen (Drehen mit angetriebenen Werkzeugen)

  • Erstellen eines neuen Teils in SolidCAMDie verschiedenen Drehfräs-CNC-Maschinentypen:XZC-Achse, XYZC-Achse, XYZCB-AchseStirnseitige Fräsbearbeitung, Indexiale 4-AchsbearbeitungSimultane 4-Achsbearbeitung, 4-Achsbearbeitung im Projektionsmodus
  • NC-Programmerstellung

 

Beginn

auf Anfrage

 

Dauer

90 UE (10 Tage a 9 UE)

 

Voraussetzungen

Facharbeiter Metall und/oder praktische Erfahrungen im Drehen bzw. Fräsen
Allgemeine Windows-Kenntnisse (Datei-Management, Explorer, etc.)

 

Kosten

1.150,00 €/ Teilnehmer

 

Hinweis

Dieser Kurs ist ein Modul des Schulungsprogramms CAD/CAM-Technologie.
Dieses Modul wird in Vollzeit und Teilzeit durchgeführt.