CNC-Maschineneinrichter (Modul 5)

 

Bildungsziel und Einsatzbereiche

Weiterbildung für industrielle Metallberufe

CNC Werkzeugmaschinen programmieren, selbständig rüsten und Produktionsauftrag bis zur Produktionsfreigabe bringen.

 

Inhalte/ Qualifikation

  • Wiederholung CNC-Grundlagen
  • Spanende Fertigung
  • Schneidstoffe, Schneidplatten
  • Programmierung der CNC-Drehmaschine
  • Programmierung der CNC-Fräsmaschine
  • Bearbeitungszyklen
  • Programmieren am CAM-Programmierplatz
  • Unterprogramme
  • Externe und interne Werkzeugvermessung
  • Datenübertragung über DNC-Betrieb
  • Programmieren mit angetriebenen Werkzeugen
  • Arbeiten an CNC-Maschinen
  • CNC-Maschinen rüsten

 

Beginn:

Auf Anfrage

 

Dauer:

3 Monate/ 480 Stunden

 

Voraussetzungen:

Tätigkeit in einem Metallberuf und Modul CNC-Grundstufe oder vergleichbare Kenntnisse.

 

Kosten

3.840,00 €/ Teilnehmer

 

Hinweis

Förderung durch die Agentur f. Arbeit möglich