Brandschutzhelferausbildung

 

Bildungsziel und Einsatzbereiche

Eine gute Brandschutzhelfer-Ausbildung ist für die Sicherheit in Ihrem Unternehmen enorm wichtig. Denn ein Brand stellt für jedes Unternehmen eine ernste Gefährdung und Bedrohung dar. Die Verantwortung für Ihre Beschäftigten, so wie die Sicherung Ihres Unternehmens und die öffentliche Sicherheit erfordern eine angemessene Aufmerksamkeit.

Brandschutzhelfer sind Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die im Brandfall gezielte Maßnahmen zur Gefahrenabwehr bzw. zum Schutz der anderer Beschäftigter ausüben.

Zum Brandschutz im Betrieb gehört auch eine regelmäßige Schulung aller Beschäftigten und Mitarbeitern. Deshalb sind Unternehmen verpflichtet, Mitarbeiter zu benennen, die im Notfall dafür zuständig sind, Erste Hilfe zu leisten, einen Brand zu bekämpfen, oder eine Evakuierung einzuleiten.

Mit einer Brandschutzhelfer Ausbildung Ihrer Mitarbeiter kommen Sie den gesetzlichen Pflichten nach.
Brandschutzhelfer kann jeder angestellte Mitarbeiter Ihrer Firma werden.

 

Inhalte / Qualifikation

  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahren durch Brände
  • Verhalten im Brandfall
  • Handhabung und Funktion, Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik und eigene Grenzen der Brandbekämpfung (z.B. Situationseinschätzung, Vorgehensweise
  • Realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen
  • Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit der Feuerlöscheinrichtungen erfahren

 

Beginn

auf Anfrage

 

Dauer

3 - 3,5 Stunden

 

Voraussetzungen

keine

 

Kosten

auf Anfrage

 

Hinweis

Die Ausbildung wird von Fachkräften für Arbeitssicherheit mit langjähriger Erfahrung durchgeführt.