Basisausbildung Metall

 

Bildungsziel und Einsatzbereich

Basisausbildung Metall mit CNC-Technik
Einsatz in Produktion und Instandhaltung, Herstellung von Bauteilen (Drehen, Fräsen, Montage u. a.)

 

Inhalte/ Qualifikation

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik (CNC-Technik)
  • Anschlagen, Sichern und Transportieren
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen uns Systemen
  • Betriebliches Praktikum

 

Beginn

auf Anfrage

 

Dauer

3.072 UE (ca. 12 Monate in Vollzeit)

 

Voraussetzungen

ausreichende Deutschkenntnisse

 

Kosten

10.110,24 €/ je Teilnehmer

 

Hinweis

Der Lehrgang kann auf Wunsch der Ausbildungsbetriebe mit max. 1 Jahr auf die Ausbildungszeit angerechnet werden.
Auskünfte hierzu erteilt Ihnen die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg.